Drachen-Verbund

Drachen GmbH
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Gasthaus Höllentor

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Vegabo
Fürst
Fürst
avatar

Anzahl der Beiträge : 255
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 37
Ort : Wattenscheid

BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Do Mai 14, 2009 2:54 pm

" Dann geh los und besorge die Zutaten unnützes Drowweib, wofür bezahle ich dich denn " schnauzte der Dämon Armani an.

" Nicht zu fassen gutes Personal ist in diesen Landen nur schwer zu finden, müsst ihr euch eben ein wenig Gedulden " wandte er sich den Gästen zu und servierte ihnen zumindest einwenig Salzgebäck das er von der letzten Schlacht gegen Menschen mitgebracht bekam.

Langsam drehte er sich zu seinen Krügen um und begann erneut daran zu schrubben währenddessen grummelte er

" Einen Deckel will der Kerl ich sollte ihn eigentlich gleich an Bello verfüttern , wenn du nicht bezahlen kannst werde ich dir zeigen wie weit du noch ein Schwert führen kannst mein Freund, geh und besorg dir Geld, raub ne Drowoma aus oder so die wehren sich ned soooo sehr "

_________________

Nach oben Nach unten
Armani
Fürst
Fürst
avatar

Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 25.03.09
Alter : 41
Ort : "In meiner Welt gibt es nur Ponys und sie essen alle Regenbögen und pupsen Schmetterlinge"

BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Do Mai 14, 2009 3:10 pm

"Ich hab Pause." zickte die Drow ihren Chef an "Ausserdem hab ich keine Lust mir für stinkende Orkse und zerfledderte Tote die Hacken wund zu rennen. Haste ne Ahnung wie weit es bis zum nächsten Feinkostladen ist? Du solltest die Speisekarte lieber dem Niveau dieser Spelunke anpassen!
Und der da," meckerte sie mit einem bösen Blick in Gryzlads Richtung "der kanns abarbeiten wenn er nicht bezahlen kann!"
Bevor sie sich umdrehte um wieder in die Küche zu verschwinden bemerkte sie den Blick des Orks. "Und du Stinker, wenns dus hier nicht aushältst - tu dir keinen Zwang an, ich zeig dir gerne wo der Maurer das Loch gelassen hat." Provokant erwiderte sie den Blick und machte sich auf den Weg zurück in die Küche.

_________________


drdrestill schrieb:
melli dir die autorität wegzunehmen ist das gleiche, wie auf der autobahn, mit nem dreirad, nen porsche zu überholen
Nach oben Nach unten
http://melli.hat-gar-keine-homepage.de
Vegabo
Fürst
Fürst
avatar

Anzahl der Beiträge : 255
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 37
Ort : Wattenscheid

BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Do Mai 14, 2009 3:16 pm

" Rogwash komm her " brüllte der Dämon und schon trabte ein kleiner junger Ork an " hier hast du 150 Mithril geh und besorg mir die Sachen die ich hier aufgeschrieben habe und Gnade dir der Chaosdämon wenn du was vergisst, für den Rest kannst du dir einige Schnecken holen für dich "

" Und nun zu dir Fräulein tu nicht gut , bereite wenigsten ein Süpplein vor damit die Gäste nicht abhauen , bitte bitte bitte " flüsterte er der Drow ins Ohr als er ihr langsam in die Küche gefolgt war.

_________________

Nach oben Nach unten
Armani
Fürst
Fürst
avatar

Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 25.03.09
Alter : 41
Ort : "In meiner Welt gibt es nur Ponys und sie essen alle Regenbögen und pupsen Schmetterlinge"

BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Do Mai 14, 2009 3:44 pm

Verwundert über die letzten drei Worte ihres Chefs machte Armani sich an die Arbeit. Sie hasste Arbeit! Und jetzt war auch noch der Küchenjunge losgeschickt worden um Zutaten zu besorgen. Trotzdem machte sie sich daran die Kräuter und das Gemüse für die Suppe zu schneiden und zu putzen, natürlich immer mit einem Ohr und Auge in Richtung Schankraum um auch ja nichts zu verpassen.

_________________


drdrestill schrieb:
melli dir die autorität wegzunehmen ist das gleiche, wie auf der autobahn, mit nem dreirad, nen porsche zu überholen
Nach oben Nach unten
http://melli.hat-gar-keine-homepage.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Do Mai 14, 2009 4:16 pm

Der Orc Knurrte laut Zog seine Axt und Hob sie Drohend Richtung Küchentüre

"Dämon halt dein Drowweib im Zaum sonst lernt sie meine Axt kennen. Dreckiges gesindel sind sie. Hinterlistig und hochnäsig. Zu nichts zu gebrauchen.
Und du Lumpensack" drehte er sich wütend zu Gryzlad um und hielt ihm seine Axt direkt vor die Nase " kannste auch noch ein Schwert führen wenn ich deinen hässlichen Schädel vom Rumpf schlage und in dann eintret?"

Ja das Orcblut ist hitzig ebenso wie ihr gemüt was Ingrimmsch jeden schnell spüren lies. Als Orckrieger hatte er seinen stolz und lies ihn sich auhc nicht nehmen noch sich beleidigen von irgendjemanden. Da reagiert ein Orc oft über aber so ist das temperament nunmal.

Erst jetzt fiehl ihm ein mit wem er redete, dies kühlte ihn schnell wieder ab. er senkte die Axt beugte kurz sein Haupt und murmelte "Verzeiht mir mein ungezügeltes benehmen" zum Wirt hin.

Was der Untote sehr verwirrt aufnahm da er nicht wusste wer der Wirt in Wirklichkeit war.
Nach oben Nach unten
Vegabo
Fürst
Fürst
avatar

Anzahl der Beiträge : 255
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 37
Ort : Wattenscheid

BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Do Mai 14, 2009 4:22 pm

Gemütlich trabte der kleine Dämon in Richtung Tresen als er sah was da vor sich ging, er nahm die entschuldigung des Orkes entgegen aber ermahnte ihn zugleich sich ein wenig am Riehmen zu reissen, denn schliesslich gehörte Gryzlad auch zum Bunde der unseren ebenso wie die von Ingrimmsch so gehasste Drow.

" Wollt ihr noch etwas trinken ihr beiden, Gryzlad erzählt mal etwas von euren Taten bisher und warum ihr hier her gekommen seid "

sprach er in Richtung der Gäste, welche sich zum Glück wieder beruhigt hatten.

_________________

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Do Mai 14, 2009 4:32 pm

"Ich Prahle nicht gerne mit meinen Taten, wie ihr schon wisst haben die Zwerge uns überfallen, seit jenem Tage streich ich durch die Lande und Schließe mich jeder Armee an welche gegen dieses mickrige Volk in den Kampf zieht. Leider hielten die wenigsten dem trotz dr Zwerge stand. Ich habe schon einiges vom bund dr drachenreiter gerhört. deshalb zog ich los um mich der armee anzuschließen. auch wenn es mir heute immer noch schwerfällt mit drows und untoten seite an seite zu kämpfen Ich bin ein Orc und kämpfe am liebsten mit meines gleichen. Aber im Lauf dr Zeit habsch gelernt mich damit abzugebn und mit ihnen zu kämpfn. Wenn ihr dennoch mehr von meinen Taten wissen wollt so fragt"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Do Mai 14, 2009 6:42 pm

"kein essen, schade..."

Der Zombie zog ein schmollendes Gesicht. Dann schaute er abwechseld den Ork und des Dämon an.

"Ja, geht auch ohne Kopf, Moment."

Ein lautes Knacken folgte und die beide Arme des Untoten hoben den Kopf ein Paar Zentimeter an.

"Siehste, aber bitte nicht treten, die Sauerrei will keiner wegmachen. Mein Taten. Nun. Ich selber halte mich für Einen von Vielen. Wie ihr sicherlicht wisst, sind unsereins in der Gruppe am stärksten. Bisher hatte ich immer treue Mitstreiter an meiner Seite, die sich auf mich verlassen konnten. Ich scheue keine Übermachten und stelle mich allen Herrausvorderungen. In meinem Heimatland "iliath" konnte ich in diversen Schlamützeln mitmischen."

Er kratze sich am Kinn. Dann entdeckte er den Teil eines Apfels und biss hinein.

"Hmmm, der ist noch nicht lange verfault. Noch jemand ein Stück?"

Das schrumpelige Etwas wurde den beiden anwesenden dargerreicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Do Mai 14, 2009 10:19 pm

angewiedert verzog Ingrimmsch das Gesicht"Friss dein Zeug da selbst. Ich selbst bin jedem den ich mich anschließe treu ergeben und würde für ihn in den Tot gehn. Ich bin ein Orc, das wort Angst kenn ich nich. Ihr mögt am stärksten sein, da ihr meist in überzahl angreift un man euch schwer los wird. Wir Orcs sind weniger dafür Schlagkräftiger. Ich denke wir werden uns aufm Schlachtfeld nich viel schenken aber das werden wir nach dem erstn Krieg wissn"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Fr Mai 15, 2009 1:11 pm

Nachdem der Apfel verputzt war, schleckte sich Gryz noch schnell die Fingerkuppen ab.

"Nun, ich denke, dass wir auf dem Schlachtfeld eher Rücken an Rücken, oder Schulter an Schulter stehen. Von meiner Seite her gibts da keine Probleme. Ich halte meine Position, zumal ich auch etwas klebe."

Wieder einmal zeigte sich ein breites Grinsen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Fr Mai 15, 2009 3:32 pm

"Schön, dies freut einen Krieger zu hören, denn nur solche wesen kann man aufm schlachtfeld nutzen. Denn mir passts net wenn ich was im Rücken steckn hab. Im Gegensatz zu die kann ich noch sterbn. Aber bevor se dirs Rückrat klaun im Kampf steh ich na klar bereit!"

Ingimmsch drehte sich Vegabo zu"Un wo bleibt der Jung mitm Essen? Naja gib uns noch zwei Gerstenssäfte einen für den kurzen hier ich geb einen aus!"
Nach oben Nach unten
Vegabo
Fürst
Fürst
avatar

Anzahl der Beiträge : 255
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 37
Ort : Wattenscheid

BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Fr Mai 15, 2009 6:25 pm

Knallen schlugen die Humpen voller Hopfentee auf den Tresen die Ingrimmsch bestellte, zugleich öffnete sich die Tür des Wirtshauses und Ragash kam zurück mit den bestellten Waren, sofort riss der Dämon ihm den Beutel aus der Hand und brachte diesen in die Küche zu Armani.

" Bitte bereite das zu werte Dame "

Wieder dackelte der kleine Dämon an den Tresen und wandte sich an ein Stück Papier wo er wohl einige Zahlen versuchte zusammenzurechnen...

_________________

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Fr Mai 15, 2009 9:35 pm

Ein ansatzweise freundlicher Ork. So etwas ahtte Gryzlad nun wirklich noch nie erlebt, zumal er sie bisher immer nur in den gegnerischen Schlachtreien zur Gesicht bekommen hatte und da hatte ihm nie einer ein Met angeboten.

"Sehr freundlich, Ingrimmsh. Ähm, Vegabo, könnte ich etwas Erdbeersaft in mein met bekommen, ich steh voll auf das Zeug. Könnte das überall drüberkippen."
Nach oben Nach unten
Vegabo
Fürst
Fürst
avatar

Anzahl der Beiträge : 255
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 37
Ort : Wattenscheid

BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Fr Mai 15, 2009 10:00 pm

" Erstens ist Hopfentee kein Met sondern Bier du Geschmacksinnloser Hirntoter, zweiten wenn du nochmal nach Erdebeersaft fragst dann nehm ich deinen Kopf und packe ihn in die Steinofen "

Voller langsam aufgestiegener Wut über den Untoten wendete sich Vegabo wieder seinen Rechnungen zu

_________________

Nach oben Nach unten
Armani
Fürst
Fürst
avatar

Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 25.03.09
Alter : 41
Ort : "In meiner Welt gibt es nur Ponys und sie essen alle Regenbögen und pupsen Schmetterlinge"

BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Fr Mai 15, 2009 10:32 pm

Schlecht gelaunt - wie fast immer - fing Armani an das Wildschwein zuzubereiten. Inzwischen war die Vorsuppe fertig und wurde mürrisch von ihr serviert. Dem Untoten stellte sie einen Krug Erdbeersaft vor die abgefallene Nase. "Aus meinem Geheimvorrat, ich mag das Zeug nämlich auch gerne." flüsterte sie ihm zu.

_________________


drdrestill schrieb:
melli dir die autorität wegzunehmen ist das gleiche, wie auf der autobahn, mit nem dreirad, nen porsche zu überholen
Nach oben Nach unten
http://melli.hat-gar-keine-homepage.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Fr Mai 15, 2009 11:18 pm

"Wurde auch Zeit, aber flüssigkeit hab cih genug im Hopfentee, wo bleibt das Fleisch Weib?"

Er sah zu Gryzlad "Gewöhnt euch nicht dran, doch wenn ich schon mit euch aufm Schlachfeld stehn muss wolltich das ihr wenigstens mir wohlgesonnen seit un des dir net nochmal überdenksch!"

"Was machste da Vegabo?"
Nach oben Nach unten
Vegabo
Fürst
Fürst
avatar

Anzahl der Beiträge : 255
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 37
Ort : Wattenscheid

BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Sa Mai 16, 2009 4:18 pm

" Was machste da Vegabo " fragte der Ork den kleinen Dämon,

" Ich berechne die Ausgaben für die grossen Feste die unserem Lande gehalten werden sollen " erwiderte Vegabo.


" Eure Speisen werden bald zubereitet sein " warf er sofort hinterher.

Vegabo machte einen sehr entspannten Eindruck.

" Wisst ihr Ingrimmsch ich habe einige Kampfbestien losgeschickt die Karawane des Fürsten Cill´Lavein zu überfallen damit sollten sich die Feste schon refinanziren " sagte der Dämon mit einem hämischen Grinsen im Gesicht.

_________________

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Sa Mai 16, 2009 5:18 pm

Mit großen augen starrte der zombie den krug an. War die drow doch nicht so unfreundlich. Immerhin stand der krug auf dem tisch und wurde nicht, wie so oft, auf seinem kopf zerdeppert.

"Boah, danke. Das merk ich mir. Oh und werter Vegabo, ich kenne dieses getränk nur aus erzählungen und da war immer von met die sprache. Hab ich wieder was gelernt."

Er nahm einen großen schluck direkt aus dem krug und machte einen zufriedenen gesichtsausdruck. Dann drehte er den kopf in Ingrimmsch richtung.

"Nene, keine Angst. Ich bin überaus loyal."

Sofort widmete sich Gryzlad wieder dem süßlichen saft.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Mi Jun 10, 2009 6:19 pm

Die Tür der Taverene ging wieder auf, jedoch nur langsam und bedenklich, als ob sich da jemand anschleichen wollte. Ein Mann stand in der Tür, kein Ork dafür sah zu mickrig aus, für einen untoten zu lebendig und wie einer aus dem Feuervolk rach er auch nicht.
Der Mann hatte ein Kaputze auf, so konnte man ihn nicht erkennen, auf dem ersten Blick könnte man denke er wäre ein Waldläufer, jedoch würde keiner dieser widerlichen Menschen lebend so weit in dieses Reich kommen.
So stellt sich die Frage, wer diese mysteriöse Gestalt nun ist gegenschweigen was er ist!
Er geht langsam aus dem Tür rahmen, sieht wie ein kleiner Dämon, ein Ork und eine Leiche sich unterhalten.
Der kleinen Dämon sieht ihn mit durchdirngen Augen an, jedoch lässt er sich davon nicht beirren und setzt sich in eine dunkle Ecke wo ein Tisch steht und macht seine Pfeiffe an und raucht sein kraut genüsslich und starrt dabei zur Trese. Wo ihn langsam alle bemerkt haben!

//ist das erstes mal das ich ein rp schreibe hoffe ist so ok
Nach oben Nach unten
Vegabo
Fürst
Fürst
avatar

Anzahl der Beiträge : 255
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 37
Ort : Wattenscheid

BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Mi Jun 10, 2009 9:00 pm

Ein Windhauch verriet das die Tür sich öffnete, ein Schatten erschien in der Tür, schnell erblickte der Dämon das Wesen das langsam in der dunkelsten Ecke des Raumes verschwand. Ein feiner Duft von seinem Kraut machte sich in der Taverne breit
" Welch köstlicher Duft " sprach der kleine Dämon in die runde,
hinten sah man die Drow wie sie am Essen herumfuhrwerkte.

Schnell entschloss sich der kleine Dämon herauszufinden wer denn der neue Gast sei so bewegte er sich erhobenen Hauptes in Richtung der Mysteriösen Person.
Am Tisch angekommen roch das Kraut sehr stark, Gelüste machten sich in der kleinen Gestalt breit welche er schon lange nichtmehr verspürte.

"Wer seid ihr fremder, ich hoffe doch kein Baumschmuser oder einer dieser idiotischen Waldläufer, denn sonst sehe ich Schwarz für euer weiteres dasein" warf er dem neuen garstig entgegen während er mit dem Finger auf Bello,den Höllenhund, an der Tür zeigte.


/ dein rp stil ist schonmal nicht schlecht

_________________

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Mi Jun 10, 2009 9:29 pm

Der Mann schaute den kleinen Dämon an, wie er langsam zu ihm kam, durch das glühen des Krautes konnte man die Umrisse des Gesichtes sehen.

Als der Dämon in fragte wer er den sei, hob er seinen Kopf so das man seine Augen sehen konnte es war ein kalter Blick voller hass und mordlust.

"Ich, mein werter Dämon, bin ein Menschen hasser, denn sie sind schwach und gehören nicht in diese Lande und ebenso sind Zwerge verabscheulich mit ihrer Gier und Sturrheit haben sie sich so gut wie selbst vernichtet.
Ein Baumschmuser? Wollen sie mich beleidigen ? Ich bin weder ein Waldläufer geschweige den ein Baumschmuser. Ich hasse alles gute in dieser Welt. Ich wurde verraten, ich wurde zurück gelassen, ich wurde verstoßen von meiner Sippe, da ich anders denke als sie.
Nun mein werter Dämon sagen Sie mir, was ich bin ?"

Der Mann nahm langsam die Kaputze ab, damit der Dämon sehen konnte mit wem er es zu tun hat. Die Augen waren blau und kalt, es war kein funken lebensfreude oder gutes mehr in diesen Augen. Er hatte lange Harre, spitze Ohren, jedoch war sein haut nicht mehr so rein wie die eines Elben. Eine Narbe an seinem rechten Auge war zu sehen, die von oben nach unter verlief. Die Narbe sah ganz fein aus, als hätte ein Elb im das angetan.
An seinem Hals ist etwas gemall brannt worden, etwas auf elbisch.

"Nun sagt mir zu wenn ich gehöre und was ich bin, das einzige was ich weiß das ich den Herrn des Landes suche um ihm Treue zu schwören, damit ich mich Rächen kann!
Das ist der Grund wieso ich hier bin um Informationen zu sammeln!"

/thx anfänger glück ^^
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Do Jun 11, 2009 1:40 pm

Er richtete die Augen über den Krugrand. Es war ihm, als hätte jemamd die Absteige betreten. Anders konnte Gryzlad diesen Laden nciht bezeichnen udn das mochte er so daran. Langsam wanderten die Augen über den Tonrand. Da sah er den Neuankömmling und stellte seinen Krug ab. Seine Unterlippe war voller tiefrotem Saft.

"Hallöchen. Den Narben nach zu urteilen bist du kein Elb, oder zumindest ein verstoßender." Ein hässliches Kichern erklang. Ein Arm mit diversen Fetzten wurde ausgestreckt.
"Gryzlad mein Name. Hock dich bei und erzähle von dir." Seine Hand klopfte auf den Hocker neben ihn.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Do Jun 11, 2009 2:21 pm

Der verstoßene Elb hörte plötzlich eine unheimliche Stimme von der Trese, er wandte seinen Blick zum Zombie.

"Wehrter Gryzland sehr nett von Ihnen, jedoch werde ich fürs erste hier verweilen bis der Ork mich weniger hungrig anguckt, wenn Sie nichts dagegen haben. Aber iich kann euch erzählen wer ich bin, mein Name ist Faron ich komme aus den Landen Iliath und wieso hier bin, nun es schon merkwürdig in diesen Landen einen Elb aufzufinden geschweigeden einen nicht versklavten Elb, der Grund ist. In meinem Lande haben die Elben ein Bündnis mit den Menschen und den Zwergen geschlossen. Am Anfang war es ein starkes Bündnis doch mit der Zeit merkte ich wie die Menschen in der Schlacht geflohen sind oder zum Feind übergetretten sind um nicht zu sterben, die Zwerge war die Ausbeute wichtiger als ihre Kameraden und so sah musste ich es mir ansehen wie meine Elbischen Freunde einer nach dem anderen umbracht worden sind. Den die Menschen war ihr Leben wichtiger als das ihrer Kameraden und die Zwerge kümmerte es nicht.
Eines Tages störte ich die Versammlung der Könige und wollte dem Elbenkönig von dieser missere Berichten, jedoch sah er den König der Menschen und der Zwerge an und rief die Wachen."

Der verstoßene sah wieder den Dämon an und hielt sein Schwert griff bereiten den der Ork sah wirklich hungrig aus und er wollte auf das schlimmste vorbereitet sein.

"Nun das ist meine Geschichte nun hoffe ich, dass Sie werter Dämon mich nicht an ihren Hund geschweigen den an den Ork verfüttern."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Do Jun 11, 2009 8:01 pm

Der Zerfledderte seufzte:

"Iliath. Jaa, meine alte Heimat. Viel Blut ist dort geflossen und viele andere leckere Säfte. Der Orks ieht nur böse aus. Der tut nix."
Ein farbenfrohes Grinsen zeigte sich. "Hier sind wir alle Brüder und kämpfen zusammen. Da wird schon keiner vom anderen gefressen."
Nach oben Nach unten
Vegabo
Fürst
Fürst
avatar

Anzahl der Beiträge : 255
Anmeldedatum : 03.04.09
Alter : 37
Ort : Wattenscheid

BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   Fr Jun 12, 2009 12:38 pm

" Interessante Wege habt ihr durchlaufen werter Faron, ich sehe in euren Augen das ihr keiner dieser Baumschmuser mehr seid, nun fühlet euch Willkommen in meiner Taverne " sprach der Dämon in begeisterung über die Worte des Verstoßenen.

Freundlich bat der Dämon dem einstigen Elben ein Getränk seiner Wahl an sofern er die Genüsse der Dämonen und und anderer Verstossener den kennen sollte.

" Mein Name ist Vegabo, ich bin alt und Müde so führe ich nun diese Taverne, wenn ihr euch bereit fühlt so könnt ihr Seite an Seite mit uns verweilen, ich habe im oberen Geschoss noch ein Zimmer frei sofern ihr eine Unterkunft sucht, natürlich ist diese nicht völlig umsonst, solltet ihr euren Wert allerdings unter Beweis stellen so sei diese für euch frei "

sprach Vegabo in vollen Zügen.

Langsam wandte sich der Dämon wieder ab, ging wortlos und zügig Richtung Küche, Armani war bereits fertig mit der Zubereitung der Speisen, flott brachte er diese an den Tresen " Wohl bekomms " fügte er hinzu

_________________

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gasthaus Höllentor   

Nach oben Nach unten
 
Gasthaus Höllentor
Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Drachen-Verbund :: RPG Bereich-
Gehe zu: